News

 

 

WeihnachtsSport

Noch die letzten Besorgungen vor den Weihnachtsfeiertagen?

Stressfrei ohne Kinder?

 

Kein Problem!! 

Jetzt anmelden zum KiSS Weihnachtssport am Samstag, 21.12.2019 in den Graf-Soden Sporthallen

 

Frische Waffeln

 

Leckerer Kinderpunsch

 

Jede Menge Spaß

und Bewegung

 

Neue 

Stempel-karte

 

Endlich!

Ab jetzt können in den KiSS-Stunden wieder Stempel auf einer neuen Stempelkarte gesammelt werden.

 

Neu ist jetzt auch, dass die Stempelkarten über das ganze Jahr gültig ist und  mit unserem neuen Tier-Lehrplan verknüpft ist.

Eine weitere Neuerung ist, dass es von nun an nur noch Stempel in den Hallen-KiSS-Stunden gibt und es keine Stempel mehr in der Wasser-KiSS gibt.

 

 

KiSS Jahreskalender

wichtige Daten der KiSS FN
KiSS Events
Feiertage / Ferien

Die KinderSportSchule (KiSS) Friedrichshafen

Mutter-Kind-Turnen Friedrichshafen  |  Kindersport Friedrichshafen  |  Kinderturnen Friedrichshafen

Sport in Friedrichshafen

In der Kinder-Sport-Schule (KiSS) stehen Spiel, Sport und Bewegung im Zentrum einer vielfältigen und ganzheitlichen Bewegungserziehung. Angeboten wird ein sportarten- übergreifender Kindersport, der die Bewegungswelt von Kindern mit einbezieht.

Immer mehr Studien belegen, dass Sport sich positiv auf die Entwicklung auswirkt, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit fördert und zudem die soziale Kompetenz fördert. Aufgrund der veränderten Lebenswelten und des zunehmenden Medienangebots kommt die Bewegung, gerade bei den Kindern, aber häufig zu kurz. Dem will die KiSS des VfB Friedrichshafen entgegenwirken.

Professionelles Sportangebot Friedrichshafen 

Die Kinder-Sport-Schule ist die »professionelle« Variante des Kinder­sports. Unter der Leitung von hauptamtlichen Sportfachkräften werden die Kinder nach einem gemeinsamen Lehrplan mit pädagogisch-ganzheitlichem Konzept unterrichtet. Die Kinder-Sport-Schule sichert ein hohes Ausbildungsniveau.

 

Vergleichbar mit dem klassischen Mutter-Kind-Turnen beginnen wir bei den Kleinsten im Alter von 10 Monaten bis 2 Jahren mit den Eltern gemeinsam. Ab dem Alter von 3 Jahren werden die Stunden ohne Eltern durchgeführt.

Sportartenübergreifend

Werden Kinder zu früh auf eine bestimmte Sportart festlegt, nimmt ihnen das viele Chancen. Deshalb legt die Kinder-Sport-Schule größten Wert auf eine vielseitige, umfassende und spielerische Bewegungsaus­bildung, die vor allem die motorischen Fähigkeiten fördert. Damit werden für die spätere Persönlichkeitsentwicklung entscheidende Grundlagen gelegt.

Hierbei stehen Spaß und die spielerische Komponenten im Vordergrund. Die didaktischen Handlungsprinzipien sind Offenheit, Aufforderungscharakter, Freiwilligkeit, Zwanglosigkeit, Wahl-, Entscheidungs- und Initiativmöglichkeit.

 

KiSS Trainer Team

Rosalinde Lehle

Als ich 2012 mit meinem Mann (damals Freund) die KiSS gegründet habe, hätte ich nie geahnt, dass wir einmal so groß werden. Seitdem sind viele neue Aufgaben und Herausforderungen hinzugekommen und ich bin froh, dass wir ein so tolles Trainer-Team haben.

In der KiSS ist kein Tag wie der andere und die Leitung der KiSS, gemeinsam mit Sebastian, macht mir große Freude.

Ich liebe es zu sehen, wie Kinder Freude an Bewegung haben und ich liebe es, mich selber zu bewegen. Wenn ich gerade keine Lust dazu habe, gehe ich ins Kino oder was leckeres essen. 

Anna Lena Kowalewski

Ich bin Anna Lena und 21 Jahre jung. Schon seit ich 16 bin trainiere ich Kinder, angefangen hat alles im Gerätturnen. Über die Jahre hab ich viele Erfahrungen gemacht und bei Trainerscheinen und Fortbildungen mein Wissen erweitert. Derzeit bin ich damit beschäftigt meine B-Trainer Ausbildung im Leistungsturnen zu absolvieren. Im Rahmen meines FSJ „Sport und Schule“ habe ich meinen Trainerschein im Breitensport mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche erworben. Diese Vielfalt ermöglicht es mir zum einen den Kindern den Spaß und zum anderen wichtige Grundlagen im Sport zu vermitteln.

Wenn ich mal nicht in der Sporthalle bin studiere ich Sportwissenschaft, bin gerne mit Freunden oder in der Natur unterwegs.

Sebastian Röder

Ich bin 27 Jahre jung, liebe schönes Wetter, den Bodensee und einen ganzen Tag in der Sporthalle zu verbringen. Ich habe lange selbst Handball gespielt und bin jetzt neben der KiSS noch als Handball-Trainer aktiv.

Gemeinsam mit Linde leite ich die KiSS FN - eine großartige Aufgabe, die mich immer wieder vor neue und spannende Herausforderungen stellt.

Besonders schätze ich die Arbeit mit meinen Trainer-Kolleginnen und -Kollegen. Die Arbeit in einem so leidenschaftlichen und ambitionierten Team macht mir unendlich viel Spaß.

Mein Motto: Du musst nur dran glauben.  

Jovan Markowic

Ich bin Jovan. Ich bin schon lange Trainer in der KiSS. Da ich selbst Volleyballer bin, kann ich gut mit Bällen umgehen und leite auch die Ball KiSS. 

Meine drei Kinder und meine Frau sind bei fast allen Events der KiSS dabei, vom Weihnachtssport bis zur Ostereier-Suche. 

Mein Motto: Let's fetz! 

Petra König

Ich bin Petra, ich bin verheiratet, habe drei Töchter und zwei Hunde. Das Thema Schwimmen begleite ich nicht nur in der KiSS FN, auch für den Schwimmverein Friedrichshafen bilde ich den Nachwuchs aus. 

Ich möchte den Kindern früh die Faszination des Schwebens und Gleitens im Wasser nahebringen. Denn ich weiß, wie wichtig ein gutes Wassergefühl ist, auch wenn man nicht den Weg in Richtung Leistungsschwimmen einschlägt. 

Meine Hobbies: Skitouren, Radfahren, Klettern, Paddeln und natürlich Schwimmen.

Sandra Matussek

Ich bin Sandra und bin als Ergotherapeutin tätig. Sport mache ich Sommer wie Winter, Indoor und Outdoor, wann immer es mir möglich ist. Essen ist meine Leidenschaft bis auf Eis, das mag ich nicht. Natürlich arbeite und spiele ich gern mit Kindern, deswegen bin ich schon einige Jahre als Übungsleiterin im "Kinderturnen" zugange.

Leonie König

Ich bin 18 Jahre alt und Wasser ist mein Element. Ich liebe es am See zu sein und mich mit meinen Hunden zu beschäftigen. 

Die Arbeit in der KinderSportSchule FN ist eine großartige Gelegenheit für mich die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kennenzulernen. Da ich selbst aktiv schwimme, weiß ich wie es sich als "Kind im Wasser" anfühlt und kann in der Rolle als Trainerin sehr behutsam und verständnisvoll auf die Ängste und Bedürfnisse der Kinder eingehen. Für mich ist es einfach toll zu sehen, wie schnell die Kinder dazulernen und sich sicher fühlen.

Elke Weyermann

Ich bin Elke, 26 Jahre jung, Sporttherapeutin & Gesundheits-pädagogin (M.Sc.). In Bewegung zu sein -draußen in den Bergen (zum Mountainbiken, Wandern, Snow-boarden...) und drinnen in der Sporthalle (für Sportspiele und Zumba fitness) ist meine größte Leidenschaft. Als Seekind liebe ich es mich im und auf dem Wasser zu bewegen.

Die Freude am vielfältigen ‚Sporteln‘ weiter zu geben, die Entwicklung der Kinder zu fördern und dabei strahlende Kinder zu erleben ist meine berufliche Vision, für die ich bei der KiSS richtig bin. In Teilzeit arbeite ich außerdem als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der pädagogischen Hochschule Weingarten in der Sportwissenschaft.

Berkem Tasci

Ich bin Berkem, 19 Jahre alt und meine Leidenschaft ist der Sport. Ich spiele aktiv Fußball im Verein und und bin in meiner Freizeit offen für jede Art von Sport. Zusammen mit meinem Zwillingsbruder absolviere ich dieses Schuljahr ein Praktikum bei der KiSS.Ich freu mich schon darauf jede Menge Erfahrungen in der KiSS zu sammeln.

Daniela Gangl

Ich bin Daniela und 23 Jahre alt. In meiner Freizeit bewege ich mich unheimlich gerne, sei es im Wasser, in der Halle oder im Sand. Seit einigen Jahren habe ich das Glück Trainerin bei der KiSS FN zu sein und mit den Kindern jeder Altersstufe spannende sportliche Abenteuer erleben zu dürfen. Neben der KiSS war ich lange aktive Volleyballerin und habe dadurch vor allem im Ballsportbereich viel Erfahrung gesammelt. Die Arbeit in unserem Team und mit den KiSS Kindern macht immer Freude!

Mein Motto: Mit einem Lächeln geht alles einfacher.

Görkem Tasci

Hey, ich bin Görkem und bin 19 Jahre alt. Ich Spiele sehr gerne Fußball und fahre im Winter gerne Ski. Jedoch macht mir jegliche Art von Sport spaß. Deshalb gefällt mir die Vielfältigkeit der KiSS auch so gut. Ich freue mich jetzt schon Euch alle kennenzulernen und auf eine tolle gemeinsame Zeit in der KinderSportSchule Friedrichshafen. 

Samia Nanz

Hey! Ich heiße Samia, bin 18 Jahre alt, spiele gerne Tennis und mache dieses Schuljahr ein FSJ bei der KiSS. Ich nutze diese Chance um viele tolle Erfahrungen im Sport mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln.

Mir ist es wichtig, dass jeder immer sein Bestes versucht und niemals aufgibt. Deshalb freue ich mich schon auf ein spannendes Jahr mit vielen motivierten Kids bei der KiSS.

Johannes Rupp

Hey, ich bin Johannes, 18 Jahre alt und mache dieses Schuljahr mein BfD bei der KiSS . Dafür entschieden habe ich mich, da ich das Grundschullehramt studieren möchte und durch die KiSS dich Chance bekomme schon jetzt praktische Erfahrungen im Umgang mit Kindern zu gewinnen. Außerdem ist meine zweite große Leidenschaft der Sport. Ich selber spiele seit langer Zeit aktiv Handball im Verein. In meiner Freizeit spiele ich außerdem gerne Basketball mit Freunden und fahre Ski. Also verbindet die Arbeitsstelle zwei meiner wichtigsten Teile im Leben: Die Arbeit mit Kindern und den Sport, weshalb ich mich auch schon sehr auf dieses Jahr freue.

Luca Logiodice

Ich bin Luca und 18 Jahre alt. Das Praktikum, das ich in der KiSS FN absolviere, ist für mich eine großartige Chance in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu schnuppern, denn ich möchte später in diesem Bereich arbeiten. In meiner Freizeit spiele ich gerne Fussball.

Maik Vetter

Ich bin Maik und 16 Jahre alt. Das BFD, dass ich in der KinderSportSchule Friedrichshafen absolvieren kann ist für mich die perfekte Chance um einen umfangreichen Einblick in die Arbeit mit Kindern zu bekommen. Denn nach meinem Jahr hier bei der KiSS möchte ich sehr gerne mit Kindern arbeiten. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Freunden auf dem Bolzplatz.

​© 2018 by VfB Friedrichshafen e.V. Abtl. KiSS

Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Foto&Video

  • Facebook - White Circle

Großes Dankeschön an unsere Sponsoren: